Betonschmuck Pflege

Allgemeines

Materialspezifische Unterschiede, wie z.B. Farbvariationen, Luftblasen, Unregelmäßigkeiten in Textur oder Pünktchenbildung sind bei dem Material Beton normal und erwünscht! Dies stellt keinen Grund zur Reklamation dar. Wir haben darauf  nur bedingt Einfluss. Schon kleine Temperaturunterschiede in der Werkstatt oder Abweichungen in der Mixtur können das Aussehen der Oberfläche verändern. Gerade deshalb ist jedes Stück ein Unikat.

Fette & Öle

Weißen Beton versiegeln wir mit einer hautverträglichen Lasur, jedoch nur gegen leichte Verschmutzungen. Unsere schwarzen Stücke wurden geölt und poliert. Sie können mit der Zeit etwas heller werden und durch das Tragen direkt auf der Haut eine leicht “speckige” Oberfläche bilden. Die hellgrauen Stücke sind leicht versiegelt und nehmen natürlichen Fette und Öle der Haut ebenso auf.  Dies stellt keinen Grund zur Reklamation dar. Beton ist ein Naturmaterial und hat die natürliche Eigenschaft eine speckige Patina zu bilden.

Kristalle

Zu Beginn können sich vereinzelt Kristalle lösen, die nicht ausreichend vom Beton umschlossen wurden. Nichts, worüber du dir Sorgen machen müsstest. Beton fungiert in diesem Falle wie ein Kleber. Es handelt sich daher nur um vereinzelte Kristalle, die ganz oben liegen und an die der Beton nicht richtig herangekommen ist. Dies stellt keinen Grund zur Reklamation dar.

Sollten sich mal mehr als nur ein paar Kristalle lösen und den Schmuckstück völlig verändert aussehen, tauschen wir das Produkt natürlich gerne aus.

Pflege

Achte außerdem darauf, dass du unseren Schmuck weder beim Sport, Schlafen noch beim Duschen oder Baden trägst! Starkes Schwitzen und Nässe, sowie Shampoos schaden deinem Einzelstück. Vermeide außerdem den Kontakt mit Haarspray, Parfüm, Make-Up und Kosmetika.

Trage unsere Produkte nicht beim Sport oder schweren Arbeiten, um eventuelle Stoß- oder Kratzschäden zu vermeiden.

Aufbewahrung: Solltest du unseren Schmuck nicht tragen, so bewahre ihn am besten in einer luftdichten, vor Sonneneinstrahlung geschützten Schmuckschatulle auf. Keinesfalls jedoch im Geldbeutel, der Hosentasche oder im Badezimmer.

No-Go: Lasse unseren Betonschmuck auch niemals lange in Feuchtigkeit oder am Waschbeckenrand liegen. Bei längerer Aufnahme von Wasser zieht sich der Beton damit voll, es entstehen Flecken und der Kleber an den Ohrsteckern könnte sich ablösen.

Reinigung

Sollte dein Produkt doch mal leichten Schmutz (wie Make-Up, Erde, usw.) abbekommen haben, dann nimm am Besten ein feines Baumwolltuch und befeuchte es mit etwas Wasser. Hiermit kannst du dein Produkt vorsichtig säubern, ohne die Versiegelung abzureiben oder das Material zu beschädigen. Trockne es nach der Reinigung stets wieder gut ab. Funktioniert auch gut: Abschminktücher für empflindliche Haut.

No-Go: Besondere Vorsicht ist vor allem bei säurehaltigen, aggressiven oder chemischen Stoffen/Reinigern geboten. Alles was die Betonoberfläche angreifen oder zerkratzen könnte, verursacht dauerhafte Schäden an deinem Artikel. Bitte verwende daher auch niemals einen Scheuerschwamm zur Reinigung.

Gewicht & Stabilität

All unsere Schmuckstücke wiegen nur wenige Gramm. Die genauen Angaben dazu, findest du in der jeweiligen Produktbeschreibung.

Obwohl unser Beton bis zu 20-mal stabiler ist als normale Betonsorten: behandle dein Einzelstück dennoch liebevoll, behutsam & mit Sorgfalt. Wir übernehmen keine Garantie, wenn dein Betonschmuck bei unachtsamen Umgang zu Bruch geht.

No-Go: Aufbewahrung im Geldbeutel. Unzerstörbar sind unsere Schmuckstücke leider noch nicht. Aber wir arbeiten daran!

Wichtiger Hinweis zu Silber & Kupfer:

Silber & Kupfer haben die natürlicher Eigenschaft, sich mit der Zeit farblich zu verändern und anzulaufen – dies ist ganz normal und kein Herstellungsfehler! Silber & Kupfer reagieren mit Sauerstoff und der Luftfeuchtigkeit. Wie stark das Material anläuft, wird auch von deinen Trage- und Pflegegewohnheiten sowie deinem Hauttyp beeinflusst.