We ūüĖ§ Terrazzo

Momentan ist er √ľberall ‚Ķ Terrazzo

Von der Antike bis heute, immer wieder taucht er auf und hat mit jeder neuen Trendwelle einen Designer, der dieser einzigartigen Materialkomposition zu neuem Glanz verhilft. In den 80ern war es Shiro Kuramata, der Glassplitter in Zement einmischte und ein terrazzo-ähnliches Muster wiederbelebte. Heute ist es Max Lamb, aber dazu später mehr.

Unbenannt
Terrazzo Colors
terrazzo3

Was ist Terrazzo eigentlich?

Das Wort kommt, wie es sich schon erahnen l√§sst, aus dem italienischen und bedeutet w√∂rtlich √ľbersetzt ‚ÄěBodenbelag‚Äú. Denn Terrazzo ist nichts anderes, als ein Estrich, in den verschiedene Zuschlagstoffe oder Steinsplitter gemischt und eingearbeitet werden. Der Untergrund besteht meistens aus Zement oder Beton und wird durch diese Splitter aufgeh√ľbscht. Das mosaikhafte Muster dieser kleinen, bunten Gesteine ergibt zusammen ein gro√ües Ganzes und hat seinen ganz eigenen Charme.

P1230419-400x267

Von den Römern und alten Griechen?

Nur eine Modeerscheinung? Im Gegenteil. Terrazzo hatte seine erste Bl√ľtezeit im alten Rom. Dort war er ein beliebter Estrich, der vor allem wegen seiner Strapazierf√§higkeit gesch√§tzt wurde. Die alten R√∂mer mischten Dolomit, Kiesel und Kalkstein in den Zement und ordneten sie manchmal zu sch√∂nen Mosaiken an.

Die weiteste Verbreitung fand der außergewöhnliche Bodenbelag allerdings im 19. Jahrhundert. Damals wurde er häufig in öffentlichen Gebäuden wie Schulen, Bibliotheken und Theatern verwendet. Daher hat Terrazzo wohl auch sein eingestaubtes Image. Doch genau das ändert sich gerade.

Terrazzo gewinnt an Symphatie

Aber wie kam dieser Style zur√ľck? Immerhin sprechen wir hier von einem Bodenbelag, dessen Muster seit ein paar Jahren in den verschiedensten Bereichen aufgegriffen wird. Modesch√∂pfer, Designer, Architekten, Caf√©besitzer, Illustratoren ‚Äď sie alle sind dabei, wenn es um Terrazzo geht.

Dieses Mal begann alles mit dem Designer Max Lamb. Er entwickelte einen Marmor Terrazzo, namens ‚ÄěMarmoreal‚Äú und schuf ein neuartiges Produkt zwischen Tradition und Moderne. Anstatt Dolomit oder Kieselstein verwendete er vier Veroneser Marmorarten, die zusammengemischt das Terrazzo-typische Muster ergeben.

MarmorealTable_ML_dzek-600x450

Seitdem hat Terrazzo langsam seinen Ruhm zur√ľckerobert und das Muster ist inzwischen nicht nur als Fu√üboden, sondern auch auf Tapeten, Seifen, Verpackungen, Keramik, Mode, M√∂beln, Schmuck, uvm. wieder zu finden.

In der richtigen Kombination wirkt das einzigartige Muster elegant und kann einen zu cleanen Look auflockern. Terrazzo passt also wunderbar zu einem minimalistischen Stil. Besonders harmonisch wird es, wenn die Farben der Splitter weiter aufgegriffen werden und sich z.B. in dem Raum oder dem Outfit wiederfinden.

Wir haben f√ľr dich ein paar Terrazzo Beispiele zusammengestellt. Vielleicht verliebst du dich in dieses Muster ja so sehr wie wir. Und wenn du dann noch nicht genug davon habst, schau auf unserer Pinnwand bei Pinterest

Bettwäsche
Yara-266 fn3
chic
terrazzo-schmuck-ohrringe-beton-statement-groß-rund-bunt-pastell-trend-2019-rosa-hellblau-concrete-jungle-betonschmuck-terrazzodesign
acne-vista-light-terrazzo-print
451a7d86ebc5bfcc07da9d70914185b3
tumblr_mncxefy95M1qak1r4o1_1280
emanuela-carratoni-black-terrazzo-shower-curtain-with-mat-v1_c1da02f6-3b71-4352-a829-6eb0ed09f009
Terrazzo-Tisch

Bettw√§sche: hoosa ; K√ľche: micasarevista ; Bad-Accessoires: pinimg ; Esstisch: pinterest ; Jumpsuite: maggieontherocks.com¬†; Duschvorhang: denydesigns.com¬†; T-Shirt: endource