4.92/5 basierend auf 958 Bewertungen

24 Monate Garantie, kostenloser Versand in DE

navigation

Rosegold – Zu welchem Hauttyp passt der Schmuck?

Der Jungle Blog

Rosegold – Zu welchem Hauttyp passt der Schmuck?

Seit einiger Zeit sieht man es in den Schaufenstern der Schmuckgeschäfte wieder: Roségold. Während das Gold nach seiner Blütezeit ein wenig in Vergessenheit geraten ist, erlebt es seit einigen Jahren wieder einen Aufschwung. Und das ist wunderbar! Schließlich bringt das kühle Gold ein wenig Abwechslung in deine Schmuckschatulle – und vor allem an deine Handgelenke, Finger und Ohrläppchen. Darüber hinaus lässt es sich wunderbar kombinieren: In Verbindung mit Gold oder Silber entsteht ein fabelhafter Materialmix. Aber kann den rosafarbenen Schmuck jeder tragen? Zu welchen Hauttypen passt Roségold eigentlich? Wir gehen diesen Fragen auf den Grund und zeigen dir, wie du das Edelmetall am besten kombinieren kannst.

Wem steht Rosegold? Schmuck für jeden Teint

Rosegold ist die perfekte Ergänzung zu Gold und Silber. Seinen Ursprung hat das Edelmetall bereits im 19. Jahrhundert in Russland. Mittlerweile ist es aus der Mode- und Schmuckwelt nicht mehr wegzudenken. Neben schönen Ringen, Armbändern und Ketten gibt es sogar Smartphones aus dem warmen Gold. Das ist kein Wunder, denn Rosegold lässt sich mit fast allen anderen Farben kombinieren. Egal ob elegant, sportlich oder sexy – Schmuck aus Roségold kannst du zu jedem Stil tragen. Aber fittet es auch mit allen Hauttypen? Nur wenn der Schmuck mit dem Teint seiner Trägerin harmoniert, rundet er ihren Look perfekt ab. Hast du deinen Schmuck auf deinen Hautton abgestimmt? Jede Schmuckfarbe passt perfekt zu einem anderen Teint und unterstreicht die natürliche Schönheit.

Selbstverständlich kann jeder genau den Schmuck tragen, der er möchte. Manchmal sieht man eine Kette und es ist Liebe auf den ersten Blick. Das wichtigste ist, dass du dich mit deinem neuen Schmuckstück schön fühlst – egal, ob aus Gold, Silber oder Roségold.

Trotzdem kann dein Schmuck deinen Teint und damit deine individuelle Ausstrahlung unterstreichen. Grundsätzlich wird zwischen kühlen und warmen Hauttypen unterschieden. Zu welchem Hauttyp du gehörst, kannst du beispielsweise über deine Venenfarbe bestimmen. Sieh dir die Unterseite deiner Handgelenke im Tageslicht an. Welche Farbe haben die Venen, die sich dort befinden? Wenn die Äderchen eher einen bläulichen Schimmer besitzen, spricht das für einen kühlen Teint. Sind die Venen grünlich, gehörst du wahrscheinlich zu den warmen Hauttypen.

 

Perfekt für kühle Hauttypen: Silber

Menschen mit blasser Haut gehören meist zu kühlen Hauttypen. Gepaart mit der hellen Haut strahlt das Silber wunderbar und betont den meist zart rosafarbenen Unterton der Gesichtshaut. Neben Silber ist auch Weißgold eine schöne Schmuckfarbe für Frauen mit einem hellen Hautton. Es kann jedoch noch differenziert werden: Wenn der Hauttyp zwar blass ist, aber der Hautunterton statt rosa eher oliv oder gelb, dann ist Gold die Schmuckfarbe der Wahl.

 

Nicht nur ein heller Teint passt optisch zu Silberschmuck. Auch helle Haare und blaue Augen harmonieren perfekt mit Ohrringen und Halsketten aus Silber. Du kannst den Schmuck also nicht nur auf deine Haut abstimmen, sondern auch auf Haare und Augen.

Zu unserem Silberschmuck:
Styles entdecken


Goldschmuck: Brillant auf gebräunter Haut

Wenn deine Haut einen dunklen, warmen Unterton hat, schmeichelt goldener Schmuck dir besonders gut. Auf dunklerer Haut hebt sich Goldschmuck ein wenig ab, das Gold ist aber kein zu großer Kontrast. Du kommst frisch aus dem Sommerurlaub und möchtest deine gebräunte Haut hervorheben? Dann trage goldenen Schmuck! Aber Vorsicht: Gold ist nicht gleich Gold. Gelbgold beispielsweise besitzt einen gelben Unterton, der auf dunkler Haut sehr auffällig sein kann.

 

Zu unserem Goldschmuck:
Styles entdecken

 

 …und zu welchem Hauttyp passt Rosegold?

Roségold ist neben Silber und Gold eine unspezifische Schmuckfarbe – genau deshalb lieben wir es. Das zart rosafarbene Gold passt nämlich sowohl zu gebräunter Haut und warmen Hauttypen als auch zu blassen, kühlen Hauttypen. Wenn du dich zwischen Gold und Silber also nicht entscheiden kannst oder ein wenig Abwechslung zu deinem üblichen Schmuck suchst, ist Roségold ideal. Das liegt daran, dass die Schmuckfarbe sowohl kühle als auch warme Untertöne besitzt und dadurch beide Hauttypen perfekt in Szene setzt. Roségold ist übrigens ebenso hochwertig wie normales Gold. Der Legierung wird lediglich etwas Kupfer hinzugefügt, wodurch der unverwechselbare Farbschimmer entsteht. Die zarte Nuance sorgt außerdem dafür, dass Schmuck aus Roségold etwas dezenter ist und sehr feminin wirkt. Du kannst Ohrringe, Ketten und Armbänder zu vielen Kleidungsstücken tragen – der Schmuck sieht mit nahezu allen Farben gut aus. Je nach Outfit unterstreichst du deinen Stil entweder elegant oder sportlich.

Zu unserem Rosegold-Schmuck:
Styles entdecken

 

Dein neuer Schmuck aus Rosegold – Perfekt für dich

Hauttyp hin oder her. Du solltest einfach das tragen, was dir gefällt. Gold, Silber oder Roségold – jedes Schmuckstück kann deinen Stil unterstreichen, wenn du es auf deine Kleidung abstimmst. So geben Blau und Silber eine unschlagbare Kombination ab. Zu Roségold passen besonders gut neutrale Farbtöne wie Grau, Pastell, Beige oder Schwarz. Gold hingegen fügt sich perfekt in ein Outfit mit Schwarz-, Rot- oder Grüntönen ein. Außerdem kannst du die Metalle auch miteinander kombinieren. Während früher die Regel galt, Silber und Gold nicht gleichzeitig zu tragen, gibt es heute keine Schmuck-Konventionen. Stattdessen trage und kombiniere einfach das, was dir gefällt. Denn am schönsten siehst du aus, wenn du dich selbst wohlfühlst.

 

Zum Produkt:
Halskette MARY | Grey Rosé


Roségold und Beton: Ein ganz besonderes Duo

Es gibt ein Material, das besonders gut zu Roségold passt: Beton. Du hättest den grauen Werkstoff und das zarte Edelmetall nicht zusammengebracht? Deshalb haben wir das getan. Der elegante Schimmer vom Rosegold gepaart mit unserem ultrahochfesten Beton ergibt ein einzigartiges Duo. Ganz egal, ob auf blasser oder gebräunter Haut – der Schmuck im natürlichen Look unterstreicht alle Hauttypen und ihre Schönheit. Schmuck mit Kristallen gibt es schon lange. Ohrringe, Armbänder und Halsketten mit Beton sind deshalb etwas ganz Besonderes. Wir haben das unterschätzte Material weiterentwickelt und so formuliert, dass der Beton sich perfekt mit dem filigranen Edelmetall vereint. Schau dir unsere Schmuckstücke aus Rosegold an. Jedes davon ist ein Unikat – genau wie du.

cart-icon

Dein Warenkorb

Dein Warenkorb sieht ziemlich leer aus.

Tolle Wahl! 😍 Deine Produkte!

Leider nichts
5% Rabatt
10% Rabatt
Leider nichts
5% Rabatt
10% Rabatt
Leider nichts
5% Rabatt
10% Rabatt
Leider nichts
5% Rabatt
10% Rabatt

Drehe das Glücksrad für deinen Rabatt

Du kannst bis zu 10% Rabatt gewinnen

Deutsch